facebookpixel

Gebäudesicherheit

Autorin

Francine
Francine

Gebäudesicherheit

von | 22. Okt 2018 | Gebäudesicherheit

Das Smart Home Segment Gebäudesicherheit umfasst Lösungen rund um das Thema Sicherheit im eigenen Heim. Gebäudesicherheit gewinnt fortlaufend an Bedeutung. Die Digitalisierung und IoT-Technologien ergänzen diesen Bereich stetig durch neue Aspekte und werfen gleichzeitig neue Fragen auf.

Hauptbestandteile dieser Rubrik sind Einbruchsprävention, umgehende Benachrichtigung bei Gefahren wie Feuer oder Wasseraustritt, Notfallalarme und Zugangskontrolle.

Gebäudesicherheit-Produkte erstrecken sich über audiovisuelle Türkommunikation, elektronische Zugangssysteme oder echte Sicherheitsausstattungen. Beispiele sind Überwachungsgeräte wie Überwachungskameras, Bewegungsmelder, programmierbare und fernsteuerbare Türschlösser. In der Risikoüberwachung siedeln sich Geräte wie vernetzte Rauchmelder und Feuchtigkeitssensoren an.

Smart-Cameras sind bereits so weit entwickelt, dass Menschen über Gesichtserkennung identifiziert werden. Mit einem Bewegungsmelder kombiniert, beginnt die Aufnahme erst bei Bedarf. In Verbindung mit Geräten aus der Rubrik Energy Management können Informationen, die von Türschlössern beim Eintritt oder Verlassen eines Gebäudes erfasst werden, beispielsweise die Heizung entsprechend anpassen.

Quelle: Statista – Smart Home Report 2018

Autorin

Francine

Francine

Digital Business Management Studentin

Weitere Fragen zur Gebäudesicherheit?

Lass es uns wissen!

Pin It on Pinterest

Teilen erwünscht

Smart Home Inhalte mit deinen Freunden teilen